Kulturweg.Gais
Der KulturWeg.Gais führt über die Bachscheide zum Schloss Neuhaus und lädt zum Meditieren und Verweilen ein. Denn entlang des Weges haben KünstlerInnen Werke installiert, mit denen sie große Persönlichkeiten würdigen, die ehemals in Gais gelebt und gewirkt haben.
[...]

Oswald von Wolkenstein
Oswald ist vermutlich im Jahre 1377 auf Burg Schöneck bei Pfalzen geboren. Von adeliger Abstammung, tritt er zuerst in den Dienst des Fürstbischofs von Brixen und später in jenen König Sigmunds. Bereits im Alter von zehn Jahren zieht er in die Welt hinaus, bereist halb Europa, spricht zehn Sprachen und spielt mehrere Instrumente. Und trotzdem ist er kein Minnesänger im klassischen Sinne.
[...]

Künstler Bacher
Alois Bacher, Besitzer des Pflegerhauses von Schloss Neuhaus, (1866–1921) und dessen Frau Katharina schenken acht Kindern das Leben. Zwei davon entwi-ckeln sich zu herausragenden Bildhauern der damaligen Zeit: Heinrich Bacher und Franz Bacher. In München lernen sie die europäische Kunstszene kennen und werden in den 30er Jahren Mitglieder der Secession in Innsbruck.
[...]

Ezra Pound
Pound wird in Hailey, Idaho geboren und verbringt die meisten Jahre seines Lebens in Europa. 1924 geht er nach Italien, wo er gegen Kriegsende wegen seiner geistigen Nähe zum Faschismus als Staatsfeind gefangen genommen wird. Von den amerikanischen Militärbehörden in Pisa in einen Käfig gesperrt, wird er in Amerika in ein Irrenhaus eingewiesen.
[...]

Mary de Rachewiltz
Am 9. Juli 1925 erblickt in Brixen die Tochter des amerikanischen Dichters Ezra Pound und der Violinistin Olga Rudge das Licht der Welt. Gleich nach der Geburt kommt Mary in die Obhut von Pflegeeltern auf den Samerhof in Gais. Gelegentlich kommen die Eltern auf Besuch, später folgen ausgdehnte Reisen. Ihr tut sich so nach und nach eine neue Welt auf, die Welt der Kultur und Dichtung.
[...]